Geschäftsordnung

des Spendenausschusses der Infraserv Höchst 2019

Aufgabe

Der Beirat hat die Aufgabe, auf der Grundlage der Ziele der Förderung im Jahr 2019 der Infraserv Höchst über die Vergabe von Mitteln für förderungswürdige Projekte zu entscheiden.

Mitglieder des Beirates

Dem Beirat (Spendenausschuss) gehören für 2019

  • Heide Noll, Vertreterin der Presse
  • Klaus Mettin, Vorsitzender des Vereinsrings Sindlingen
  • Claus Thrun, Vorsitzender des Vereinsrings Zeilsheim
  • Thorsten Schreiner, Vorsitzender des Vereinsrings Kelsterbach

sowie als Vertreter von Infraserv Höchst

  • Kirsten Mayer
  • Dr. Wolfhart Burdenski

an.

Mit Ablauf des Jahres 2019 wird über die Zusammensetzung des Beirates neu entschieden.

Organisation

Für die Entgegennahme von Förderanträgen, die Organisation und Durchführung der Beiratssitzungen sowie die anfallende Korrespondenz ist die Unternehmenskommunikation von Infraserv Höchst zuständig.

Beschlüsse

Alle Anträge, die gefördert werden, müssen den Kriterien für die Bewilligung der Förderung entsprechen. Der Beirat entscheidet unter diesen Anträgen nach sorgfältiger Abwägung durch Mehrheitsbeschluss über das Zustandekommen und die Höhe einer Förderung.

Behandlung von Förderanträgen

Förderanträge können

  • bis Mittwoch, 27. Februar 2019 (1. Spendenrunde), und sodann erneut
  • bis Freitag, 28. Juni 2019 (2. Spendenrunde),

eingereicht werden.

Die Anträge sind vorrangig über das Formular für Spendenanträge einzureichen.

Alternativ können Sie an

Infraserv Höchst
Frau Melanie Reichel
Human Resources
Industriepark Höchst
Gebäude C 770
65926 Frankfurt am Main
melanie.reichel (at) infraserv.com


oder

Frau Kirsten Mayer Unternehmenskommunikation
Industriepark Höchst
Gebäude C 770
65926 Frankfurt am Main
Telefon: 069 305-14500
kirsten.mayer (at) infraserv.com

gerichtet werden.

Der Beirat tritt zur Erörterung und Beschlussfassung über die eingereichten Anträge in zeitlicher Nähe zum Ende der jeweiligen Einreichungsfrist zusammen.

 
  • RSS