Neuigkeiten – Archiv

30.12.2020

Start des Infraserv-Spendenkonzepts 2021: Jetzt Anträge einreichen
Industrieparkbetreiber fördert Initiativen in Höchst und Unterliederbach mit insgesamt 75.000 Euro

Wer jetzt in Höchst oder Unterliederbach ein Projekt starten möchte, kann auf die Hilfe des Industrieparkbetreibers Infraserv Höchst hoffen: Mit dem Infraserv-Spendenkonzept werden im Jahr 2021 Vorhaben in diesen Stadtteilen mit insgesamt 75.000 Euro gefö

20.11.2020

377 Studierende freuen sich über erfolgreichen Abschluss
Virtuelle Abschlussfeier für Absolventen der Provadis Hochschule

377 Fachkräfte haben es geschafft: Sie haben 2020 erfolgreich ihr Studium an der Provadis Hochschule abgeschlossen. Dazu gehört auch der erste Abschlussjahrgang des verkürzten Studiengangs Bachelor of Business Administration, den die Absolventen nach einer kaufmännischen Ausbildung in nur vier Studiensemestern absolviert haben. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die akademische Abschlussfeier virtuell statt.

17.11.2020

„Die Transformation der Chemieindustrie ist eine Herkulesaufgabe“
Vereinigung Chemie und Wirtschaft, Infraserv Höchst und Provadis Hochschule veranstalten Digitalkonferenz - Intensiver Austausch

Einen derart direkten Draht nach Brüssel wünscht man sich in der deutschen Chemieindustrie als Standleitung, denn nicht immer finden Unternehmen so schnell Gehör im Europäischen Parlament wie bei der Digitalkonferenz der Vereinigung Chemie und Wirtschaft (VCW) der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh).

26.10.2020

Startschuss für die erste Wasserstofftankstelle für Passagierzüge in Hessen
Spatenstich mit Staatssekretär Deutschendorf: Rhein-Main-Verkehrsverbund, Alstom und Infraserv Höchst entwickeln Wasserstoff-Infrastruktur im Rhein-Main-Gebiet weiter

Wenn ein Staatssekretär des hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen beim Bau einer Tankstelle persönlich Hand anlegt, dann muss es sich um ein Projekt der besonderen Art handeln. Tatsächlich ist die Tankstelle, die in den nächsten Monaten im Industriepark Höchst entstehen wird, alles andere als gewöhnlich: Es handelt sich um die erste Wasserstoff-Tankstelle für Passagierzüge in Hessen, an der ab Dezember 2022 die weltweit größte Brennstoffzellenzug-Flotte im Personenverkehr mit Wasserstoff versorgt werden soll.

19.10.2020

Wege in die Arbeitswelt kennenlernen
Spannende Berufsinformationstage bei Provadis im Herbst/ Winter 2020

Mit dem Schulabschluss kommt bei vielen Jugendlichen und jungen Erwachsenen erst die Erleichterung und dann die große Herausforderung: Die Anzahl an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten ist so groß, dass es schwer ist, sich einen Überblick zu verschaffen und herauszufinden, welcher Beruf zu einem passt. Deshalb gibt es bei Provadis die Berufsinformationstage, die Einblicke in die Ausbildungsstätten des Fachkräfteentwicklers der Industrie ermöglichen und die Gelegenheit bieten, sich zum Thema Berufsorientierung auszutauschen.

02.10.2020

KFT Chemieservice GmbH neu im Industriepark Höchst
Infraserv-Tochtergesellschaft bietet Schulungen und Beratungen zum Chemikalienrecht an

Die jüngste Tochtergesellschaft von Infraserv Höchst ist jetzt auch im Industriepark Höchst aktiv: Die KFT Chemieservice GmbH, seit Januar Teil der Infraserv Höchst-Gruppe, bietet ihre Leistungen ab Oktober am Stammsitz auf dem Industrieareal an, das die Muttergesellschaft betreibt.

25.09.2020

Mögliche Geruchswahrnehmungen durch Revisionsarbeiten
Reinigung der Biogasanlage im Industriepark Höchst beginnt am 29. September

An der Biogasanlage im Industriepark Höchst müssen ab Dienstag, 29. September, bis voraussichtlich Ende November Revisionsarbeiten durchgeführt werden. Da sich die Anlage nahe der westlichen Grenze des Industrieparks Höchst befindet, kann nicht ausgeschlossen werden, dass es bei ungünstigen Witterungsbedingungen zu Geruchswahrnehmungen in den benachbarten Wohngebieten kommt.

10.09.2020

Industriepark-Sirenen funktionieren einwandfrei
Probealarm im Rahmen des nationalen Warntags erfolgreich

Die Sirenen um den Industriepark Höchst wurden am Donnerstag, 10. September 2020, zwischen 11 und 11:30 Uhr getestet. Der Probealarm fand erstmals im Rahmen des bundesweiten Warntags statt, bei dem von nun an jedes Jahr am zweiten Donnerstag im September zahlreiche Warnmittel innerhalb Deutschlands getestet werden. Bei dem Probealarm funktionierten alle Sirenen rund um den Industriepark Höchst einwandfrei.

08.09.2020

Am Donnerstag heulen die Industriepark-Sirenen
Erster bundesweiter „Warntag“: Probealarm auch rund um den Industriepark Höchst

Am Donnerstag findet der erste bundesweite Warntag statt: Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BKK) initiiert am Donnerstag, 10. September, einen nationalen Probe-Alarm, um die Funktionsfähigkeit von Sirenenanlagen und anderen Kommunikationskanälen zu testen und die Bevölkerung für die Bedeutung dieser Warnsysteme zu sensibilisieren.

06.09.2020

Spannende Einblicke in besonderen Zeiten
Der Provadis Tag der offenen Tür mal anders – Austausch und Information trotz Corona-Schutzvorkehrungen

Beim diesjährigen Tag der offenen Tür von Provadis, dem Fachkräfte-Entwickler der Industrie, lief einiges anders ab als gewohnt. Die Veranstaltung am 5. September fand nicht wie sonst üblich als großes Event auf dem gesamten Campus statt, sondern unterteilt im Kleingruppenformat.

01.09.2020

Rund 600 Auszubildende beginnen ihre Berufslaufbahn
„Welcome Day“ bei Provadis im Kleingruppen-Format

Am 1. September haben rund 600 Auszubildende mit dem „Welcome Day“ von Provadis ihre berufliche Laufbahn begonnen. Damit starteten noch mehr junge Erwachsene ihre Ausbildung beim Fachkräfte-Entwickler der Industrie als in den Jahren zuvor. Der Jahrgang ist einer der stärksten, den Provadis jemals ausgebildet hat.

31.08.2020

Jetzt anmelden und letzte freie Plätze sichern
Provadis Tag der offenen Tür am 5. September

Berufe kennenlernen, persönliche Talente entdecken und ins Gespräch kommen: Der Tag der offenen Tür bei Provadis ermöglicht am 5. September zwischen 9 und 15 Uhr Ausbildungs- und Studieninteressierten spannende Einblicke in die Berufswelt, die der „Fachkräfteentwickler der Industrie“ zu bieten hat. Provadis ist Hessens größtes Ausbildungsunternehmen mit der zweitgrößten privaten Hochschule des Landes.

06.08.2020

Infraserv-Spendenrunde läuft noch bis 31. August
Jetzt Spendenanträge für Schwanheim, Griesheim und Goldstein einreichen

Gerade in unsicheren Zeiten können Vereine und Initiativen mit gemeinnützigen Projekten vor Ort den kleinen aber feinen Unterschied bei der Lebensqualität machen. Das weiß auch Infraserv Höchst. Deshalb unterstützt der Betreiber des Industrieparks Höchst mit seinem Spendenkonzept Aktivitäten, die der Kultur, Bildung und sozialen Integration in den westlichen Frankfurter Stadtteilen und der Stadt Kelsterbach zugutekommen:

27.07.2020

Schülerinnen und Schüler experimentieren zuhause live am Bildschirm
Provadis bietet Online-Ergänzung zur Berufsorientierungs-Reihe „MINT – Die Stars von Morgen“

Seit vielen Jahren ist sie eines der Highlights unter den Angeboten zur Berufsorientierung und der hessischen MINT Aktionslinie: Die Veranstaltungsreihe „MINT - Die Stars von Morgen“, durchgeführt von Provadis in Kooperation mit den hessischen Science Centern, ermöglicht Schülerinnen und Schülern der Jahrgangstufe 8 bis 10 durch eigenes Experimentieren die Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) live zu erleben und einen Einblick in MINT-Berufe zu bekommen.

09.07.2020

Erfolgreicher Abschluss bei Provadis
185 Absolventen feiern ihre Leistungen

Gut qualifiziert und bestens für die berufliche Zukunft gerüstet: 185 Nachwuchskräfte haben ihre Ausbildung bei Provadis, dem Fachkräfte-Entwickler der Industrie, erfolgreich abgeschlossen. Eine große Feier zur Verabschiedung und Würdigung der ehemaligen Auszubildenden kann es in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht geben.

07.07.2020

Lehren und Lernen in Corona-Zeiten – mit Erfolg
Im virtuellen Klassenzimmer gelingt das Provadis-Sommersemester

Dank einer vorausschauend geplanten Digitalisierungs-Strategie an der Provadis Hochschule wurde das Sommersemester trotz der Einschränkungen durch das Coronavirus zum vollen Erfolg. Denn obwohl überall im Land Hochschulen vorübergehend geschlossen wurden und physischer Unterricht nicht länger möglich war, konnten die Unterrichts-Veranstaltungen bei Provadis – wenn auch in anderer Form als gewohnt – in vollem Umfang weitergeführt werden.

01.07.2020

Ministerpräsident Bouffier läutet den Kohleausstieg im Industriepark Höchst ein
Infraserv Höchst leistet einen Beitrag zum Klimaschutz: 300-Millionen-Euro-Investition in hocheffiziente Gasturbinenanlage

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat am Mittwoch, 1. Juli, im Industriepark Höchst die symbolische Grundsteinlegung für den Bau einer neuen Gasturbinenanlage vorgenommen.

22.06.2020

Die Provadis-Karrierewelt entdecken: Tag der offenen Tür am 5. September
Teilnahme aufgrund von COVID19 nur nach Online-Anmeldung möglich

In den vergangenen Woche gab es bei Provadis viele virtuelle Informations- und Orientierungsangebote, nun besteht auch wieder die Möglichkeit für einen persönlichen Austausch und einen realen Besuch in der Provadis-Karrierewelt: Der Fachkräfte-Entwickler der Industrie lädt am 5. September 2020 zum Tag der offenen Tür ein. Denn auch in diesen Zeiten ist es insbesondere für Schülerinnen und Schüler wichtig, sich umfassend über berufliche Zukunftsmöglichkeiten informieren zu können.

19.06.2020

Wechsel an der Spitze der Infraserv Logistics GmbH
Dr. Andreas Brockmeyer löst Thomas Schmidt ab – Job-Rotation auf der Führungsebene der Infraserv Höchst-Gruppe

Dr. Andreas Brockmeyer (60) wird zum 1. Juli 2020 neuer Geschäftsführer der Infraserv Logistics GmbH. Er lenkt künftig gemeinsam mit seinem Geschäftsführungs-Kollegen Dr. Klaus Alberti (58) die Geschicke des Logistik-Unternehmens und löst Thomas Schmidt (61) ab, der Brockmeyers bisherige Position als Geschäftsführer der Infrasite Griesheim GmbH übernimmt und als Leiter Projektsteuerung mit einer zusätzlichen Führungsaufgabe bei Infraserv Höchst betraut wird.

04.06.2020

Der Übergang ins Berufsleben kann auch ganz leicht sein
Jetzt für Ausbildungs- und Studienplätze für 2021 bei Provadis bewerben - Für 2020 gibt es noch freie Plätze

Vor dem Sprung von der Schule in die Studienwelt und das Berufsleben haben viele junge Menschen Respekt. Doch dies ist gar nicht nötig, wenn sie einen erfahrenen Ausbildungsbetrieb an ihrer Seite haben. Provadis nimmt aktuell Bewerbungen von Schülern entgegen, die bei Hessens größtem Ausbildungsbetrieb 2021 eine Ausbildung machen möchten. Auch junge Erwachsene, die ein Duales- oder berufsbegleitendes Studium absolvieren möchten, können eine entsprechende Bewerbung bei Provadis einreichen.

03.06.2020

Sirenenprobealarm rund um den Industriepark Höchst
Bei einer Sirene muss an der Klangqualität nachgebessert werden

Die Sirenen um den Industriepark Höchst wurden am Mittwoch, 3. Juni 2020, zwischen 10 und 10:30 Uhr getestet. Bei dem Probealarm, der zweimal im Jahr durchgeführt wird, funktionierten alle acht vorhandenen Sirenen. Im Fall der Sirene an der Meisterschule in Sindlingen kam es allerdings zu kleinen Aussetzern und einer veränderten Tonqualität. Die Klangstörung wird aktuell von einem Techniker untersucht und die Sirene dementsprechend wieder in einen einwandfreien Zustand gebracht.

29.05.2020

Sirenenüberprüfung rund um den Industriepark Höchst am Mittwoch, 3. Juni, 10.00 Uhr

Am Mittwoch, 3. Juni 2020, findet um 10.00 Uhr der Probealarm der Sirenen statt, die rund um den Industriepark Höchst in den benachbarten Stadtteilen installiert sind. Anders als in der Vergangenheit werden die rund um den Industriepark Griesheim installierten Sirenen nicht mehr getestet – hier gibt es seit Ende vergangenen Jahres keinen Betrieb mehr, der unter die Störfallverordnung fällt und der die Vorhaltung einer Werkfeuerwehr sowie von Sirenenanlagen im Umfeld erforderlich machen würde.

19.05.2020

Infraserv Höchst spendet 35.000 Euro für spannende Projekte
Spendenkonzept unterstützt Vereine und Institutionen in Schwanheim, Griesheim und Goldstein – Zweite Runde ist gestartet

Gewaltprävention, ein Forschungslabor, Hochbeete – Vereine und Institutionen, die im Umfeld des Industrieparks Höchst ein Projekt realisieren möchten, können sich seit 2001 auch in schwierigen Zeiten auf die Unterstützung von Infraserv Höchst verlassen. Mit seinem Spendenkonzept fördert der Standortbetreiber des Industrieparks Vorhaben in den neun umliegenden Stadtteilen und der Stadt Kelsterbach.

17.04.2020

Provadis führt Bildungsangebote erfolgreich digital weiter
Hessens größtes Ausbildungsunternehmen und zweitgrößte Hochschule nutzen 40 virtuelle Klassenzimmer für die Lehre in Corona-Zeiten

Die Corona-Krise hat auch das Bildungssystem innerhalb kürzester Zeit vor große Herausforderungen gestellt. Provadis konnte sehr schnell reagieren. Denn das größte Ausbildungsunternehmen Hessens mit der zweitgrößten privaten Hochschule des Bundeslandes und einem breiten Seminarangebot für Fach- und Führungskräfte verfolgte bereits eine Digitalisierungsstrategie und verfügt über erprobte Lerntools. Der Lehrbetrieb für Auszubildende, Weiterbildungsteilnehmer und Studierende ist seit Mitte März fast vollständig auf Online-Unterricht umgestellt worden.

27.03.2020

Infraserv Höchst-Gruppe stellt Desinfektionsmittel her
Auch Krankenhäuser in der Umgebung werden mit dem Desinfektionsmittel „made by Infraserv“ unterstützt

Infraserv Höchst hilft während der Corona-Pandemie Krankenhäusern der Umgebung: Gemeinsam mit den Tochterunternehmen Provadis und Infraserv Logistics hat die Betreibergesellschaft des Industrieparks Höchst mehr als eine Tonne Hand-Desinfektionsmittel hergestellt. Ein kleinerer Teil wird für den Eigenbedarf im Arbeitsmedizinischen Zentrum des Industrieparks Höchst und in verschiedenen Infraserv-Betrieben benötigt, mehr als die Hälfte kann kostenlos an Krankenhäuser in der Umgebung weitergeben werden.

06.03.2020

Infraserv Höchst setzt auf „elektronische Nasen“
Pilotprojekt mit moderner Sensortechnik zur Geruchs-Messung in Sindlingen

Infraserv Höchst prüft im Rahmen des Geruchsmessprogramms in Sindlingen den Einsatz „elektronischer Nasen“: In den Industriepark-nahen Straßenzügen werden in den nächsten Tagen acht Messgeräte mit moderner Sensortechnik installiert, die Gerüche erkennen und dokumentieren können. Dieses Pilotprojekt, an dem verschiedene Unternehmen und die Universität des Saarlandes beteiligt sind, ergänzt in einer zunächst einjährigen Testphase die Geruchsmessungen, die seit 2008 vorgenommen werden – mit menschlichen Nasen.

04.03.2020

Revisionsarbeiten: Geruchswahrnehmungen möglich
Anfang März beginnen Arbeiten an der Abwasserreinigungs- und der Biogasanlage

Die Abwasserreinigungsanlage im Industriepark Höchst kann pro Tag rund 60 Millionen Liter Abwasser reinigen – diese Menge entspricht der Schmutzfracht einer Stadt mit 1,25 Millionen Einwohnern. Um diese beträchtliche Leistung weiterhin vollbringen zu können, wird ein Teil der Abluftreinigung der Anlage, die Regenerative Thermische Oxidation (RTO), vom Sonntag, 15. März, bis zum Freitag, 3. April überholt.

17.02.2020

Modellprojekt „PraWo“ fördert Berufsorientierung an Gymnasien
Provadis ermöglicht Schülern aus der Region Einblicke in die chemisch-pharmazeutische Industrie

Was kommt nach der Schule – Ausbildung oder Studium? Und welcher Beruf könnte zu mir passen? Die zahlreichen Möglichkeiten stellen viele Schüler an Gymnasien vor eine große Herausforderung. Denn anders als an den meisten Haupt-, Real- und Gesamtschulen, gibt es an Gymnasien nur wenige Angebote zur Berufsorientierung. Um dies zu ändern, fördern das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Bundesinstitut für Berufliche Bildung (BiBB) im Rahmen des Programms „Modellprojekte an Gymnasien – BOP“ derzeit insgesamt 15 Modellprojekte in ganz Deutschland.

11.02.2020

Gut vorbereitet gelingt der Start ins Berufsleben
202 junge Erwachsene feiern erfolgreichen Ausbildungsabschluss bei Provadis

Feierstimmung im Industriepark Höchst: 202 junge Männer und Frauen haben bei Provadis ihre Ausbildung erfolgreich absolviert und wurden im Rahmen einer festlichen Veranstaltung verabschiedet. Lisa-Maria Kettenhausen, frischgebackene Biologieabsolventin, ließ bei der Feier im Namen der Absolventen ihre Ausbildungszeit Revue passieren. „Wir haben viel gelernt, viel Positives erlebt und können nun selbstständig arbeiten“, sagte die Nachwuchskraft von Sanofi

05.02.2020

Mögliche Geruchswahrnehmung durch Revisionsarbeiten
Vom 8. Februar bis zum 3. März: Arbeiten in der Klärschlammverbrennungsanlage des Industrieparks Höchst

Aufgrund von Revisionsarbeiten in der Klärschlammverbrennungsanlage im Industriepark Höchst vom Samstag, 8. Februar, bis Dienstag, 3. März, kann es im Umfeld des Industriestandortes zu Geruchswahrnehmungen kommen. Während der Arbeiten an einer Verbrennungsstraße kann ein Teil der geruchsbeladenen Hallenabluft der Anlage nicht wie üblich der Verbrennung zugeführt werden, sondern wird über einen Kamin abgeleitet.

31.01.2020

Einzigartige Karrieremesse im Industriepark Höchst: Anmeldung ab sofort möglich
Job-Multiversum am 26. Mai bietet jungen Ingenieuren und Naturwissenschaftlern exklusive Einblicke in Produktion und Forschung

Eine Kombination aus Jobmesse und Betriebsbesichtigung – das ist das Job-Multiversum. Auch in diesem Jahr bietet die einzigartige Karrieremesse im Industriepark Höchst jungen Ingenieuren und Naturwissenschaftlern Einblicke in die spannende Produktion und Forschung der ansässigen Unternehmen.

31.01.2020

Infraserv Höchst erwirbt KFT Chemieservice GmbH
Industrie-Dienstleister erweitert sein Produktportfolio – „Noch mehr Leistungen aus einer Hand“

Infraserv Höchst hat die KFT Chemieservice GmbH mit Sitz in Griesheim bei Darmstadt erworben und erweitert durch diesen Zukauf das eigene Leistungsportfolio. Die KFT Chemieservice GmbH unterstützt die Kunden mit Beratungs- und Dienstleistungen bei der Einhaltung gesetzlicher Anforderungen des Chemikalienrechts. „The Chemical Compliance Company“ ist weltweit tätig und beschäftigt derzeit 23 Mitarbeiter.

30.01.2020

Infraserv Höchst investiert in umweltfreundliche Energieerzeugung
Dreistelliger Millionenbetrag für neue Gasturbinen-Anlage – Kohleausstieg für den Industriepark Höchst

Im Industriepark Höchst wird der Kohleausstieg Realität: Infraserv Höchst, die Betreibergesellschaft des Industrieparks, investiert einen dreistelligen Millionenbetrag in den Bau von zwei neuen Gasturbinen und die Modernisierung der bestehenden Gasturbinen-Anlage, um künftig bei der Nutzenergieerzeugung komplett auf Kohle als Energieträger verzichten zu können.

22.01.2020

Infraserv Höchst unterstützt Projekte aus dem Umfeld – jetzt bis 29. Februar für Spenden bewerben
75.000 Euro für Projekte aus den Frankfurter Stadtteilen Goldstein, Griesheim und Schwanheim

Das Gemeinwohl im Umfeld des Industrieparks Höchst zu fördern, ist für den Standortbetreiber Infraserv Höchst eine Herzensangelegenheit. Daher unterstützt das Unternehmen mit seinem Spendenkonzept Aktivitäten, die der Kultur, Bildung und sozialen Integration in Stadtteilen rund um den Standort zugutekommen. Im Jahr 2020 hilft Infraserv dabei, Projekte aus den Frankfurter Stadtteilen Goldstein, Griesheim und Schwanheim umzusetzen.

06.01.2020

Modellprojekt ANLIN bietet Branche Antworten zur Nachhaltigkeit in der Berufsausbildung
Umsetzungshilfe für Führungskräfte, Ausbilder und Lehrer

Nachhaltigkeit ist ein komplexes Thema, bei dem es um weit mehr geht als um Umweltschutz. Geschickt aufgestellt, dient die Befassung mit dem Thema nicht nur der Einhaltung von Regularien, sondern auch der Stärkung des Geschäfts und der Effizienz. Viele Unternehmen beschäftigen sich aktiv mit Nachhaltigkeits-Projekten, doch es gibt auch noch in vielen Bereichen Handlungsbedarf. Grundlage für die erfolgreiche Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie in Unternehmen sind stets Sensibilisierung und Aktivierung der Beschäftigten, denn nur mit dem