Stoffbeispiele und ihre möglichen Auswirkungen

 

Stoff Eigenschaften Mögliche Wirkungen auf Mensch und Umwelt Kennzeichnung
Ammoniak farbloses, giftiges Gas mit stechendem Geruch, das sich in Wasser zu Ammoniaklauge löst. giftig, ätzende Wirkung besonders auf die Schleimhäute und gewässergefährdend. Bildet mit Luft explosionsfähige Gemische.
Lebens-gefahr
Ätzend
Gewässer-gefährdend
Bortrifluorid garbloses Gas, stechender Geruch, reagiert heftig mit Wasser unter Bildung weißen Nebels Lebensgefahr bei Einatmen, verursacht schwere Verätzungen
Lebens-gefahr
Ätzend
Chlor gelbgrünes Gas mit stechendem Geruch, schwerer als Luft, wenig wasserlöslich, nicht brennbar, aber brandfördernd giftig, ätzende Wirkung besonders auf die Schleimhäute, wassergefährdend, oxidierend (brandfördernd)
Lebens-gefahr
Oxidierend
Gewässer-gefährdend
Chlorwasserstoff (Salzsäuregas) farbloses Gas mit stechendem Geruch, leicht wasserlöslich giftig, stark ätzend, schwach wassergefährdend
Giftig
Ätzend
Erdölerzeugnisse farblose, leicht verdunstende Flüssigkeit, Dämpfe schwerer als Luft, leicht entzündbar, Bildung explosionsfähiger Dampf-Luft-Gemische möglich schwach narkotisch wirkend, wassergefährdend
Leicht entzündbar
Schädigt die Organe
Gesund-heits-schädlich
Gewässer-gefährdend
Formaldehyd‑Lösung farblose Flüssigkeit mit stechendem Geruch giftig bei Einatmen und bei Berührung mit der Haut, verursacht schwere Verätzungen und schwere Augenschäden, kann allergische Hautreaktionen hervorrufen, Verdacht auf krebserzeugende Wirkung
Giftig
Ätzend
Krebs-erzeugend Kat. 1B
Natriumhypochlorit (Chlorbleichlauge) Chlorbleichlauge ist eine wässrige Lösung von Natriumhypochlorit und wird zum Bleichen oder zur Desinfektion genutzt. Sie enthält Anteile an aktivem Chlor, das wassergefährdend ist. verursacht schwere Verätzungen und schwere Augenschäden; wassergefährdend
Ätzend
Gewässer-gefährdend
Methanol farblose, leicht flüchtige Flüssigkeit mit schwachem Geruch, wasserlöslich, leicht entzündbar, Dämpfe bilden mit Luft explosionsfähige Gemische giftig bei Verschlucken, wirkt leicht narkotisch, Gefahr bleibender Gesundheitsschäden (Erblindungsgefahr)
Leicht entzündbar
Giftig
Schädigt die Organe
Sauerstoff farb- und geruchloses Gas, erhöht stark die Entzündbarkeit brennbarer Stoffe und beschleunigt Verbrennungsvorgänge oxidierend (brandfördernd)
Oxidierend
Schwefeltrioxid farblose Flüssigkeit oder Feststoff, bildet an der Luft intensive weiße Dämpfe mit stechendem Geruch, reagiert heftig mit Wasser stark ätzend, verursacht schwere Augenschäden, reizt die Atemwege
Ätzend
Wasserstoff farb- und geruchloses, extrem entzündbares Gas, leichter als Luft erstickende Wirkung, extrem entzündbar
Extrem entzündbar

Zuletzt aktualisiert am 28.04.21

 
  • RSS