Radiosender

Situationsmeldungen und Verhaltensregeln werden zeitversetzt zum Sirenenalarm auch durch regionale Rundfunksender bekannt gegeben.

Achtung: Vom Zeitpunkt einer Sirenenwarnung bis zu einer Rundfunkdurchsage können mehr als 30 Minuten vergehen, da die Radiosender das laufende Programm nicht automatisch unterbrechen.

Da die analoge Übertragung des Radios seit Langem an ihre Grenzen stößt und alle UKW-Frequenzen belegt sind, wurde der Standard auf DAB+ umgestellt. Dieses digitale Antennen-Radio ist der Nachfolger von UKW. Für den Empfang wird kein Internet benötigt. Die Programme wurden in Programmgruppen unterteilt, die über unterschiedliche Kanäle verfügbar sind. Für Frankfurt sind dies:

Radiosender über Digitalradio DAB+

SenderKanal
Sendergruppe Hessischer Rundfunk7B
Privatsender, z.B. FFH12C

Eine inhaltliche Beschreibung aller in Ihrer Region verfügbaren Programme finden Sie auf der Seite www.dabplus.de/programme .

Bis 2022 können die Radiosender noch über UKW und Kabel angehört werden:

Antenne / UKW

SenderFrequenz
hr194,4 MHz
hr389,3 MHz
hr4102,5 MHz
hr iNFO103,9 MHz
YOU FM90,4 MHz
FFH105,9 MHz oder 105,0 MHz

Kabel

Frankfurt, Offenbach, Kelsterbach und Liederbach

SenderFrequenz
hr187,60 MHz
hr388,55 MHz
hr489,00 MHz
hr iNFO88,2 MHz
YOU FM89,8 MHz
FFH90,75 MHz

Zuletzt aktualisiert am 28.04.21

 
  • RSS